Kepler Blasorchester

Oberösterreich ist ein Land der Blasmusik, das zeigt sich nicht zuletzt bei den Studierenden der Johannes Kepler Universität. Aufgrund der zahlreichen Anfragen von an der JKU studierenden BlasmusikerInnen im Universitätsorchester mitwirken zu können, entschloss sich Dirigent Christian Radner einen neuen Klangkörper zu gründen. Nach einer Bewerbungsphase mit einer großen Anzahl von Rückmeldungen wurde das Projekt „Kepler Blasorchester“ in die Tat umgesetzt. Das erste Konzertprogramm zu den Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der JKU erklang auch im Rahmen der Ausstellung „Wir sind Oberösterreich!“ im Linzer Schlossmuseum im Mai 2017. Das neugegründete Blasorchester besteht aus zirka 60 jungen Musikerinnen und Musikern, welche voller Elan und frischem Wind das musikalische Potenzial dieses Klangkörpers lebendig machen.