13. Oktober 2016: Gemeinschaftskonzert mit dem Stavanger Amateur Orchester

Donnerstag, 13. Oktober 2016
Anton Bruckner Privatuniversität Linz

Das Konzert ist in Zusammenarbeit mit dem Stavanger Amateur Orchester aufgeführt worden.

Programm

  • Ludwig van Beethoven
    • Fidelio – Ouvertüre op. 72c
  • Carl Nielsen
    • Konzert für Flöte und Orchester FS 119
      Solist: Stefan Gottfried Tomaschitz
  • Edvard Grieg

    • Sinfonische Tänze

Dirigenten

Christian Radner
Anders Moberg

Solist

Stefan+Portrait+Flöte

Stefan Gottfried Tomaschitz wurde 1994 in Leoben geboren. Er studiert seit 2008, zuerst im Hochbegabtenlehrgang, 2009-2012 im Vorbereitungslehrgang und von WS 2012/13 als ordentlicher Student Konzertfach Flöte bei Nils-Thilo Krämer an der KUG. Seit WS 2015/16 studiert er nun bei Erwin Klambauer am Institut Oberschützen. Außerdem erhält er seit Sommer 2013 regelmäßigen Unterricht am Piccolo von Raphael Leone in Wien. Stefan schloss im Juni 2016 seinen Bachelor of Arts mit einstimmiger Auszeichnung ab.

Im Oktober 2015 erreichte Stefan mit seinem Flötentrio beim „16. Internationalen Friedrich-Kuhlau-Flöten-Wettbewerb“ in Uelzen (Deutschland), in der Kategorie für 3 und 4 Flöten, einen 3. Preis, sowie den Sonderpreis der Jury über alle Kategorien für die beste Interpretation eines Werkes von Friedrich Kuhlau. Mit seinem Flötentrio ist er auch im Rahmen von „Life Music Now“ seit Frühjahr 2015 in Graz tätig.

Seit Sommer 2015 ist Stefan Flötist und Piccoloflötist im European Union Youth Orchestra (EUYO) und spielte dort unter Dirigenten wie Xian Zhang und Gianandrea Noseda.

Außerdem ist er seit 2012 Solopiccoloflötist und seit 2015 Erster Soloflötist im Wiener Jeunesse Orchester (WJO) und spielte dort unter der Leitung von Chefdirigent Herbert Böck, Johannes Wildner, John Axelrod und Daniel Meyer.

Stefan ist mehrfacher Landes-, Bundessieger und Sonderpreisträger (div. CD-Produktionen und Meisterkurse; Jeunesse Orchestercamp Salzburg unter Kevin John Edusei) bei Prima la Musica, sowohl als Solist als auch mit Kammermusik.

Meisterkurse besuchte er, unter anderem, bei Michael Martin Kofler, Martin Belič, Vanessa Latzko, Wally Hase und Silvia Careddu.

Stefan war im August 2016 als Solist der „20. Sommer Philharmonie Leoben“ mit der Pannonischen Philharmonie, unter der Leitung von Professor Alois Hochstrasser, mit dem „Konzert für Flöte und Orchester in G-Dur“ von W.A. Mozart, zu hören.

Veranstalter

Orchester der Johannes Kepler Universität Linz

« 2 von 7 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.